Liebe Teilnehmerinnen, liebe Teilnehmer, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

für eine bessere Planungssicherheit und um eine Wettbewerbsdurchführung möglich zu machen, wird der Regionalwettbewerb Nord auf den 13.02. & 14.02. verschoben. Wir freuen uns über diese Möglichkeit, sodass nach den Weihnachtsferien genug Zeit bleibt, auf die Gegebenheiten zu reagieren.

Damit ergibt sich folgender Zeitplan: 

Hamburg Ost: 29. bis 31. Januar 2021

Hamburg Süd-West: 6. und 7. Februar 2021

Hamburg Nord: 13. und 14. Februar 2021

Die Kategorien, für die sich nur wenige Teilnehmer*innen angemeldet haben, werden zusammengelegt und finden nur in einem Regionalwettbewerb bzw. zwei Regionalwettbewerben statt.

Das betrifft folgende Kategorien:
Blockflöte Hamburg Nord / Ost
Oboe Hamburg Ost
Fagott Hamburg Ost
Saxophon Hamburg Ost
Horn Hamburg Ost
Trompete Hamburg Nord / Ost
Posaune Hamburg Ost
Drum-Set Pop Hamburg Süd-West
Bass Pop Hamburg Süd-West
Musical Hamburg Nord / Ost

Außerdem müssen wir die Ensemble-Wertungen wie folgt durchführen: 

Da in Hamburg Ost keine zwei Klaviere/Flügel zur Verfügung stehen, findet die Wertung „Klavier vierhändig“ in Hamburg Ost nicht statt. Die Teilnehmer spielen in den beiden anderen Regionalwettbewerben. 

Alle Teilnehmer*innen aus Hamburg der Altersgruppen IA, IB und II spielen in Hamburg Süd-West. Die Altersgruppen III -VI spielen in Hamburg Nord.

Die Wertungen in der Kategorie „Besondere Ensemble“ findet nur in Hamburg Nord statt.

Die Zeitpläne für den Wettbewerb erhaltet ihr noch vor Weihnachten.

 

Eine schöne Adventszeit und bleibt / bleiben Sie gesund!

Vom 17. bis 19. September 2020 fand in Freiburg das Wochenende der Sonderpreise (WESPE) statt. Im Fokus stand die Auseinandersetzung mit noch nicht aufgeführten, weniger bekannten oder besonders schwierig zu interpretierenden Werken.

Mit Nane Schulz (Querflöte) und Josias Michallek (Violoncello) sind auch zwei Hamburger*innen unter den Preisträger*innen der diesjährigen WESPE. Herzlichen Glückwunsch!

Zu den Ergebnissen

ausschreibung copy

 

Nachdem die Landeswettbewerbe und der Bundeswettbewerb Jugend Musiziert im Jahr 2020 leider ausfallen mussten, arbeiten wir nun voller Vorfreude auf den nächsten Wettbewerb hin! Alle Termine für das kommende Jahr findet ihr hier.

Außerdem ist die aktuelle Auschreibung 2021 online:

Jugend Musiziert Ausschreibung 2021

Im Jahr 2021 soll neben den Regional- und Landeswettbewerben auch der Bundeswettbewerb Jugend Musiziert stattfinden! Dieses Mal gastiert der Wettbewerb in Bremen und Bremerhaven.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung

foto jumu 

Liebe Teilnehmenden an Jugend Musiziert, liebe Lehrkräfte, liebe Eltern und Besucher*innen,

am 16.06.20 hat mich der Regionalausschuss zum neuen Regionalvorsitzenden gewählt: diese spannende und wichtige Aufgabe nehme ich gerne an.

Ich freue mich darauf, dem Wettbewerb positive Impulse geben zu können, damit weiterhin eine Umgebung geschaffen ist, in der die jungen Musikerinnen und Musiker solche herausragenden, musikalischen Leistungen zeigen können.

Die ganze knisternde Atmosphäre, welche „Jumu" umgibt, ist eine ganz besondere. Hier gilt es Ewa Nowacka als ehemalige Vorsitzende für ihre gute und umfangreiche Arbeit zu danken! Applaus!

 

Der nächste Wettbewerb steht auch wieder fast vor der Tür: Am 23. und 24. Januar 2021 findet im Michael Otto Haus der 58. Regionalwettbewerb Nord statt (RW Ost 29./30.01., RW Süd/West 06./07.02.) Die zusätzliche Herausforderung der Pandemie-Maßnahmen werden wir meistern und für etwaige Einschränkungen Lösungen finden. Vor allem aber freuen wir uns auf die jungen Musikerinnen und Musiker, die verschiedensten Beiträge und unterschiedlichen Instrumente! 

Ich wünsche allen einen schönen Sommer zum Krafttanken und grüße herzlich,

Johann Jacob Nissen